Sehnsucht Europa (c) 2018, Impressum |Datenschutz

Förderer und Ko-Produzenten: 

Ein Projekt von: 

Medienpartner: 

Initiiert von: 

Kooperationspartner*innen und Veranstaltungsorte: 

Stückwerk e.V. 

Das Floß der Medusa: Die Idee eines Transkulturellen Theaters

Vortrag von Prof. Dr. Günther Heeg ( Direktor des Center for Competence for Theatre, Universität Leipzig

“In einer historischen Konstellation, in der fundamentalistische Bewegungen weltweit Fremdenangst und Fremdenhass ausagieren, ist das transkulturelle Theater ein entscheidendes Medium der Hinwendung zum Fremden. Es ist das Produkt einer Forschungsperspektive, die es erlaubt, historisch und räumlich unterschiedliche Praktiken von Theater im Licht einer künftigen transkulturellen Gemeinschaft zu sehen. Der Forschungsperspektive inhärent ist ein Erkenntnisinteresse, das das Singuläre von Theater-Praktiken und Darstellungsformen wie Geste, Szene, Medium und Transmedialität, Verkleidung und Maskierung ins Auge fasst und exponiert.“

 

(Theater der Zeit, "Das transkulturelle Theater", Prof. Dr. Günther Heeg)


Prof. Dr. Günther Heeg entfaltet in seinem Vortrag die Idee des transkulturellen Theaters.


Im Anschluss an den Vortrag erfolgt eine Diskussion mit dem Publikum.

Foto: Swen Reichhold

Freitag, 7. September 2018 

um 19 Uhr 

in der Schwankhalle 

Buntentorsteinweg 112-116, 

28201 Bremen 

Eintritt frei.