Sehnsucht Europa (c) 2018, Impressum |Datenschutz

Förderer und Ko-Produzenten: 

Ein Projekt von: 

Medienpartner: 

Initiiert von: 

Kooperationspartner*innen und Veranstaltungsorte: 

Stückwerk e.V. 

SEhnsucht Europa

Academy #2

Workshoptag am Sonntag, den 2. September 2018 13:00 - 18:00

Theater am Leibnizplatz 

 

Künstler*innen aus aller Welt, bieten Schnupperkurse für alle interessierten Bremer*innen in ihren jeweiligen künstlerischen Disziplinen an. Das vielfältige Angebot reicht von traditionellem & zeitgenössischem Tanz, & Orientalischem Tanz bis zu Gesang . Schauspieler*innen, Regisseur*innen, Choreograf*innen, Tänzer*innen aus den unterschiedlichsten Regionen dieser Welt geben an diesem Tag Einblicke in ihre Kunstformen und teilen ihr wertvolles Wissen  mit den teilnehmenden Besucher*innen.  Im Fokus steht der Wunsch nach Teilhabe, interkulturellem Austausch und Vermittlung. Der Workshoptag ist als Pilotprojekt für die Etablierung einer zukunftsgerichteten, dauerhaften SEHNSUCHT EUROPA ACADEMY in Zusammenarbeit mit der Bremer Volkshochschule konzipiert worden und findet nun das zweite Mal als Pilot im Rahmen des Festivals Sehnsucht Europa statt. 

 

SEHNSUCHT EUROPA ACADEMY ist Teil der Kulturinitiative "Sehnsucht Europa“ - einem künstlerischen Projekt von Teilhabe und Teilgabe, das Fragen von Herkunft und Zugehörigkeit, von Eigenem und Fremdem mit der „Weltsprache Kunst“ und einem offenen Blick auf die historischen und lokalen Perspektiven neu verhandelt.

 

Was ist die gemeinsame „Sehnsucht Europa“ derer, die schon lange hier leben und derer, die neu hinzu kommen?

Die Teilnahmegebühr beträgt 5 € pro Workshop und wird in Bar vor Workshopbeginn an die Koordinatorin entrichtet. 

Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.

Anmeldung bis zum 30. August 2018 erbeten unter: info@sehnsuchteuropa.de 

Eine Anmeldung für mehrere Workshops im zeitlichen Verlauf ist möglich. 

Detailinfos zu den Workshops siehe unten.

Ausführliche Beschreibungen der Workshops und Infos zu den Dozent*innen

ATS® Belly Dance

+++Dieser Workshop wurde leider mangels Anmeldungen abgesagt.+++

Erlebe die faszinierende Ausstrahlung, Energie und Dynamik des Tanzstils „ATS® Belly Dance“. Die eleganten und stolzen Bewegungen stammen aus dem spanischen Flamenco, indischen Kathak, nordafrikanischen Folkloretänzen und dem Orientalischen Tanz Ägyptens.

Die magische Ausstrahlung dieses Tanzstils liegt vor allem im Geheimnis der Improvisation. Die Tänzer*innen verständigen sich über visuelle Zeichen und können so ohne Choreografie und ohne Worte gemeinsam tanzen. Es ist wie eine Tanzsprache, die auf der ganzen Welt begeistert geteilt wird.

In diesem Workshop lernst du einzelne Bewegungen und Formationen aus der ATS®-Schatzkiste kennen. Lass dich von der Musik mitreißen und komme in Dance Flow!

Die Dozentin Katrin Brünjes ist zertifizierte Lehrerin für ATS® Belly Dance und Sister Studio von FatChanceBellyDance® aus San Francisco. Sie hat von der Begründerin des Tanzstils, Carolena Nericcio-Bohlman, persönlich gelernt und bildet sich regelmäßig bei Größen des ATS® Belly Dance weiter. Sie kann auf Deutsch und Englisch unterrichten.

Mehr Infos zum Tanz finden sich unter http://atsbellydance.weebly.com

Bulgarische Tänze mit Heidi Miller 

+++Dieser Workshop wurde leider mangels Anmeldungen abgesagt.+++

Seit Dezember 2011 tanzt Heidi Miller mit Ihrer Tanzgruppe Sharena Cherga jeden Donnerstag mit Begeisterung Tänze aus Südosteuropa. Sharena Cherga sind  junge Frauen und Männer aus Bulgarien, Deutschland, Mazedonien, der Türkei und weiteren Ländern. Die Leiterin der Gruppe beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Balkanfolklore.

Sharena Cherga liebt die schier unerschöpfliche Vielfalt der Rhythmen und Melodien des Balkans und der Türkei. Aus diesem Grund haben sie sich den Namen „Sharena Cherga“ gegeben, was übersetzt „bunter Teppich“ heißt. 

Ihre Schwerpunkt liegt zur Zeit bei den Tänzen aus Bulgarien und Mazedonien.

 

Damit jede/r eine Chance hat die Tanzgruppe kennenzulernen  findet eine Schnuppertanzstunde im Rahmen des Festivals Sehnsucht Europa statt.

 Es sind in der Regel Kreistänze, ein Partner oder eine Partnerin wird nicht benötigt.

Junge Erwachsene jeder Nationalität sind eingeladen mitzutanzen, alle, die Spaß an Musik und Bewegung haben und auch etwas Kondition mitbringen.

 

Prana Paint & Flow™ Technik

2. September, 13.00-14.30 Uhr, Theater am Leibnizplatz 

WORKSHOP MIT ASHLEY LOBO 
Der indisch-australische Choreograf Ashley Lobo, Gründer und künstlerischer Leiter des Navdhara India Dance Theatre / The Danceworx gibt Einblicke in die von ihm entwickelte Prana Paint & Flow™ Technik: Prana ist ein Synonym für Lebensenergie. Die auf Elementen des Yoga basierende Technik fokussiert darauf, eine tiefere Wahrnehmung der eigenen Körperlichkeit zu entwickeln. Verschiedene Übungen, bei denen der Atem und die Berührung, das Gespür der eigenen Instinkte eine besondere Rolle spielen, stärken das Bewusstsein für und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper.

Nach dem Workshoptag ist dann um 20 Uhr das Tanzgastspiel AMAARA - A JOURNEY OF LOVE von Ashley Lobo im Theater am Leibnizplatz zu erleben. Tickets unter: https://www.shakespeare-company.com/spielplan/

+++Dieser Workshop wurde leider mangels Anmeldungen abgesagt.+++